TRADINEO Signet

» Zurück zur Übersicht

Wir erklären, warum soziales Engagement das Unternehmertum steigert

3 Vorteile von... sozialem Engagement

Zu sozialem Engagement wird heutzutage immer häufiger aufgefordert – egal ob zur Unterstützung von Hilfsaktionen für Kriegsopfer oder für Spenden bei Naturkatastrophen. Doch soziales Engagement muss nicht immer nur im privaten Rahmen stattfinden – auch Unternehmen können sich sozial engagieren. Denn soziales Engagement bietet auch Unternehmen einige Vorteile. Wir zeigen 3 Gründe, wieso sich Unternehmen sozial engagieren sollten.


Was versteht man unter sozialem Engagement?

Soziales Engagement wird im betriebswirtschaftlichen Kontext auch als Coperate Social Responsibility – kurz CSR – bezeichnet. Bei einem sozialen Engagement setzen sich Einzelpersonen oder Unternehmen für soziale Zwecke ein. Dabei werden Organisationen unterschiedlichster Art unterstützt. Dazu gehören beispielsweise Umwelt- oder Tierschutzorganisationen oder Organisationen, die sich für Menschenrechte einsetzten. Mit der CSR verfolgt das Unternehmen keine wirtschaftlichen Zwecke, sondern soziale Angelegenheiten, die vom Kerngeschäft losgelöst sind. Bei der Corporate Social Responsibility geht es daher primär um die Unterstützung von gemeinnützigen oder nachhaltigen Projekten und Organisationen durch freiwillige Arbeits- und Personeneinsätze oder durch finanzielle Mittel.
Doch auch wenn das Ziel des Unternehmens in erster Linie die Wohltätigkeit ist, gewinnt auch das Unternehmen durch positive Nebeneffekte des Engagements.
Wie kann ein Unternehmen sich sozial engagieren?
Im Allgemeinen verbindet man das soziale Engagement von Unternehmen vor allem mit Geldspenden oder Sponsoring, jedoch können Unternehmen viel mehr leisten, als man denkt. Von Benefiz-Veranstaltungen bis hin zu eigenen, ins Leben gerufenen Hilfsprojekte oder Spendenaktionen – die Ausprägungen sozialen Engagements sind grenzenlos. Wichtig ist jedoch, dass das Projekt oder die Organisation mit der Unternehmensphilosophie kompatibel ist, um nach außen hin die Glaubwürdig zu wahren. Außerdem sollte immer der Zweck des Projektes im Vordergrund stehen und deutlich vermittelt werden, damit deutlich wird, wer von der Unterstützung profitiert.

Warum sollten Unternehmen soziales Engagement übernehmen?

1. Soziales Engagement wirkt sich positiv auf die Personalentwicklung aus

Soziales Engagement durch Unternehmen kann sich positiv auf die Personalentwicklung auswirken, indem es ein positives Arbeitsklima schafft und das Engagement der Mitarbeiter:innen fördert. Denn wenn ein Unternehmen in Gemeinschaftsprojekte und soziale Initiativen investiert, schafft dies bei Mitarbeitenden das Gefühl, dass sie Teil einer größeren Sache sind und dass ihre Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Gemeinschaft leistet. Dies kann zu einem höheren Engagement und einer höheren Zufriedenheit im Unternehmen führen.
Darüber hinaus kann eine Corporate Social Responsibility Strategie dazu beitragen, das Image des Unternehmens in der Öffentlichkeit zu verbessern und somit das Interesse potenzieller Mitarbeiter:innen zu wecken. Dies kann wiederum dazu beitragen, dass das Unternehmen leichter qualifizierte Fachkräfte findet und die Personalentwicklung fördert.

2. Soziales Engagement ist eine schlaue Marketingstrategie

Wenn ein Unternehmen in soziale Projekte investiert, kann dieses Engagement sich positiv auf das Image des Unternehmens auswirken. Dabei können die konkreten Marketingaktivitäten rund um das Engagement vielfältig sein: In sozialen Medien können Unternehmen über ihr Engagement sprechen und informieren und so Vertrauen bei den Kund:innen aufbauen. Durch interaktive Events, wie Spendenläufe oder Wohltätigkeitsveranstaltungen können Kund:innen und Empfänger:innen des Engagements miteinander vernetzt werden, was die Bindung an das Unternehmen stärkt. Außerdem können Partnerschaften mit Verbänden, Vereinen oder Initiativen dazu führen, dass deren positive Außendarstellung und Authentizität positiv auf das eigene Unternehmen abfärbt.
In Summe kann eine Marketingstrategie daher sehr vom sozialen Engagement profitieren, indem es die Unternehmenskommunikation positiv bereichert und die Bindung zu und das Vertrauen von den Kunden stärkt.

3. Soziales Engagement kann den Vertrieb stärken

Denn wenn das Marketing einen guten Job macht, so kann das soziale Engagement das Vertrauen der Verbraucher:innen in das Unternehmen stärken und letztlich zu einem guten Kaufargument werden. So sind Verbraucher bei gleichen Voraussetzungen eher bereit, das Produkt oder die Dienstleistung eines Unternehmens mit sozialem Engagement zu kaufen als das eines untätigen Unternehmens. So kann das Soziale Engagement nicht nur zu einem Marketingtool, sondern auch zu einem konkreten Wettbewerbsvorteil werden.

Fazit

Mit sozialem Engagement können Unternehmen viel Positives erreichen: Es kann Wohltätigkeit gefördert, auf Missstände aufmerksam gemacht und die Gesellschaft und die Mitarbeiter:innen zu sozialem Denken animiert werden. Und auch wenn der soziale Aspekt im Vordergrund stehen sollte, gewinnt das Unternehmen durch sein Engagement zusätzlich auch ein positives Image bei potenziellen Kunden, Mitarbeitenden und anderen Stakeholdern.

» Zurück zur Übersicht

Fragen zu TRADINEO?

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen oder haben Fragen zu unseren Leistungen, Kompetenzen oder Portfoliounternehmen? Senden Sie uns gerne eine Anfrage und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.
Nach oben