TRADINEO Signet
Für Unternehmer: Passt mein Unternehmen?
Passt mein Unternehmen zu TRADINEO?
Wir suchen: Eine solide Basis und gemeinsame Visionen

Wir sind der Überzeugung, dass man gute Unternehmen immer weiterentwickeln kann. Daher ist für uns nicht in erster Linie die Branche, sondern vielmehr das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens sowie das dahinterstehende Team relevant. Zudem ist uns wichtig, dass wir mit unseren Kernkompetenzen einen Beitrag zum künftigen Wachstum Ihres Unternehmens leisten können.

Darüber hinaus bestimmen folgende Kriterien, ob Ihr Unternehmen für eine Nachfolge durch TRADINEO in Frage kommt:

Betriebsergebnis (EBIT) von mindestens 750.000 €

Unternehmensgröße zwischen ca. 15-150 Mitarbeiter

Hauptsitz und wesentliche Aktivitäten in Deutschland

Nachhaltig erfolgreiches und etabliertes Geschäftsmodell

Grundsätzlich ist es unser Ansatz, eine klare Mehrheit von bis zu 100 Prozent der Anteile zu übernehmen. Aber auch Modelle, in denen sich der aktuelle Eigentümer weiter am Unternehmen beteiligt oder die zukünftige Geschäftsführung einen Minderheitsanteil übernimmt, sind für uns denkbar.

TRADINEO Signet
TRADINEO in den Medien
Logo WELT am Sonntag
23.06.2024 11:55

von Julia Witte genannt Vedder

"Tausende Unternehmen im Mittelstand suchen nach Nachfolgern, weil es innerhalb der Familie keinen Juniorchef gibt. Ein Beispiel aus Hamburg zeigt, wie der externe Einstieg gelingen kann und dass es für Jungunternehmer nicht das eigene Start-up sein muss. [...] 'Bei Tradineo wollen wir die Firmen, die wir übernehmen, aber nicht zu Geld machen, sondern weiterführen', sagt Zimmer. Rund 100 junge Unternehmerinnen und Unternehmer umfasst die Kartei von Tradineo bisher. Beim Kauf eines Unternehmens nimmt Zimmer gerne den potenziellen zukünftigen Chef so früh wie möglich mit ins Boot. 'Für die übergebenden Firmenchefs ist es oft entscheidend, zu wissen, wer das Unternehmen übernimmt. Passt das nicht, verkaufen sie nicht.'..."

Logo WirtschaftsWoche
28.07.2023 09:31

von Dominik Reintjes

"Tradineo will das Nachfolgeproblem des Mittelstands lösen. Anja Rath, Investorin und Expertin für Start-up-Finanzierungen sagt: 'Hunderttausende Mittelständler müssen in den nächsten Jahren die Nachfolge regeln. Das Geschäftsmodell ist spannend!...'"

Logo Sueddeutsche
03.04.2023 08:15

von Kathrin Werner

"Tobias Zimmer weiß, wie schwer es sein kann loszulassen. Er ist schließlich selbst Unternehmer. 'Ein Unternehmen kann ein Lebenswerk sein', sagt er. Und ein Lebenswerk verkaufe man nicht einfach so, da gehe man nicht einfach in Rente und kümmere sich nicht mehr. [...] Zimmer versteht, dass sich viele Unternehmer dagegen wehren, ihre Firma abzugeben. Aber es gebe nun einmal keine andere Möglichkeit - und auch Unternehmer leben nicht ewig. Und da sei es doch besser, alles ordentlich und rechtzeitig zu regeln, statt zu warten bis es nicht mehr geht und dann an den Erstbesten zu verkaufe. Oder noch schlimmer: Die Firma untergehen zu lassen, weil es keine Nachfolge gibt. [...] Die deutsche Wirtschaft steht vor einem großen Problem. Zimmer will es lösen und die bedrohten Firmen kaufen..."

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer - Ihr diskreter und persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer, TRADINEO Geschäftsführer und Ihr diskreter, persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Tobias Zimmer
Gründer & Geschäftsführer
Tobias Zimmer, Geschäftsführer TRADINEO Gruppe
TRADINEO Signet
TRADINEO Ratgeber

Finanzen, Karriere

Wie wird man Geschäftsführer:in per Management-Buy-In?

Ein Management-Buy-In ist eine spannende Option für Nachfolgeinteressierte, um Geschäftsführer:in und Gesellschafter:in in einem mittelständischen Unternehmen zu werden.

» Mehr lesen
Fragen zu TRADINEO?

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen oder haben Fragen zu unseren Leistungen, Kompetenzen oder Portfoliounternehmen? Senden Sie uns gerne eine Anfrage und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden.

Bitte addieren Sie 5 und 5.
Nach oben

Unternehmensnachfolge

Eine Unternehmensnachfolge beschreibt den Prozess, bei dem ein Alt-Inhaber eines Unternehmens seinen Betrieb an einen Nachfolger übergibt. Dies ist klassischerweise der Fall, wenn der Übergeber das Renteneintrittsalter erreicht hat, eine Geschäftsübernahme aufgrund von gesundheitlichen Themen angestrebt wird oder andere, persönliche Gründe für einen Austritt des bisherigen Eigentümers aus einem Unternehmen vorliegen.

Wie funktioniert eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge?

Unternehmensnachfolge – Deutschland benötigt allein bis Ende 2025 etwa 800.000 Nachfolger und Nachfolgerinnen, um den Bedarf im Mittelstand zu decken – ist ein komplexes und herausforderndes Thema. Umso wichtiger ist es, dass übergebende Unternehmer sich frühzeitig mit dem Thema beschäftigen und sich Zeit für die Suche nach einem passenden Nachfolger oder einer Nachfolgerin geben. Denn eine Unternehmensnachfolge ist immer dann besonders erfolgreich, wenn Übergeber und Nachfolger gut zueinander passen und eine ähnliche Vision von der Zukunft des Unternehmens haben.
Herausforderungen gibt es genug bei der Unternehmensnachfolge, Familienunternehmen kommen dabei jedoch verhältnismäßig oft ins Straucheln, da die Erwartungen an eine Geschäftsübernahme von Eltern und Kindern heutzutage nicht mehr zwangsläufig übereinstimmen: Oft verfolgen Kinder heute einen unabhängigen Lebensentwurf und möchten nicht im elterlichen Unternehmen Nachfolger oder Nachfolgerin werden. Während eine Schenkung des Betriebs von Elternteil an Kind früher also die Regel war, ist es heute nicht unüblich, einen Fachanwalt oder Steuerberater zu konsultieren, um eine alternative Unternehmens Nachfolge zu finden. Dabei spielt bei den möglichen Alternativoptionen weniger das Erbrecht als das Steuerrecht eine Rolle bei der Entscheidung für einen Verkauf an Dritte.

Damit eine Unternehmensübergabe erfolgreich verläuft, sollte der Alt-Inhaber sich in erster Linie Zeit lassen, um seine eigenen Prioritäten hinsichtlich Kaufpreis, Belegschaft und Nachfolger oder Nachfolgerin klar festzulegen. Erst im Anschluss sollte man in einem strukturierten Nachfolgeprozess den passenden Unternehmensnachfolger suchen, der das Lebenswerk seines Vorgängers wertschätzt und nach der Geschäftsübernahme erfolgreich fortführt.

 

Wie kann ich die Nachfolge in meinem Unternehmen gestalten?

Die Nachfolge im eigenen Unternehmen kann unterschiedlich gestaltet werden und orientiert sich hauptsächlich an den Verkaufsprioritäten des Verkäufers. Um diese zu klären, sollte sich der Übergeber folgende Fragen stellen:

  • Wie wichtig ist der Kaufpreis?

  • Welche Zukunftsperspektiven soll die Belegschaft haben?

  • Welcher Zeithorizont wird für die Übergabe angedacht?

  • Besteht die Option darauf, den Nachfolger auch nach der Übergabe fachlich zu begleiten?

In Ihrem Unternehmen wird eine Unternehmensnachfolge gesucht? Dann kann das TRADINEO Team Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen beratend zur Seite stehen. Wir legen Wert darauf, dass beim Thema Unternehmensnachfolge der Mensch im Fokus steht und Vertrauen sowie unsere eigenen Erfahrungen als Unternehmer die Basis für unsere Zusammenarbeit bilden. Gemeinsam können wir eine Unternehmensnachfolge finden, die zu Ihnen und Ihren Werten passt. Dabei kann der Verkauf direkt an TRADINEO auch eine Chance sein, hohe Gebühren für einen Broker zu sparen und mehr vom Kaufpreis zu haben.

Wie findet man den passenden Nachfolger für ein Unternehmen?

Hat man seine eigenen Prioritäten festgesetzt, geht es an die Nachfolgersuche. Dabei ist es besonders wichtig, den Nachfolger oder die Nachfolgerin nicht nur hinsichtlich persönlicher Sympathie zu bewerten, sondern auch Fach- und Führungsqualitäten sowie die Finanzierungssicherheit zu berücksichtigen. Wer diese komplexen Herausforderungen nicht alleine bewältigen möchte, der ist bei TRADINEO bestens aufgehoben.
Denn wir können auf einen großen Pool an vorgeprüften Nachfolgern zurückgreifen und kennen deren Stärken und Schwächen und welche Art von Unternehmen sie übernehmen möchten. So finden wir sicher einen perfekten Match für fast jedes Unternehmen. Gleichzeitig sichert TRADINEO die Finanzierung der Unternehmenstransaktion und bietet dem Verkäufer so eine Transaktionssicherheit, die ein einzelner Nachfolger in der Regel nicht bieten könnte.

 

Wie können Neu-Unternehmer eine Unternehmensnachfolge finanzieren?

Die von TRADINEO gewährte Transaktionssicherheit ist nicht nur ein Vorteil für Verkäufer eines Unternehmens, sondern auch für die Nachfolger und Nachfolgerinnen. Denn für sie als Neu-Unternehmer ist die größte Hürde im Nachfolgeprozess oft die Finanzierung. Denn auch wenn sie die Chance auf Förderungen haben, werden erfolgreiche mittelständische Unternehmen mit einem entsprechenden Betriebsvermögen schnell im zweistelligen Millionenbereich gehandelt.

Hier kommt TRADINEO ins Spiel: TRADINEO sichert die Finanzierung, indem wir nicht nur auf eigenes Kapital, sondern auch auf das Kapital einer vertrauten Investorenbasis zurückgreifen. Da wir – anders als klassische Private Equity Fonds – Ihr Unternehmen nicht weiterverkaufen möchten, sind unsere Investitionen weder an Renditezusagen noch Laufzeitbindungen gekoppelt. So können wir – gemeinsam mit einem zu Ihrem Unternehmen passenden Nachfolger - eine langfristige und nachhaltige Weiterentwicklung Ihres Lebenswerks realisieren.

 

Wie finde ich den passenden Käufer bei der Unternehmensnachfolge?

Wer eine Unternehmensnachfolge finden muss, der sollte bei der Suche nach einem passenden Käufer, denjenigen Käufer in Betracht ziehen, der die eigenen Prioritäten bestmöglich erfüllt.

TRADINEO bietet eine Option für all diejenigen, die Ihr Unternehmen in gute Hände übergeben möchten, aber zum Beispiel keine familieninterne Nachfolge realisieren können. Zudem richtet sich unser Konzept an Unternehmer, für die ein erneuter zeitnaher Weiterverkauf – wie es bei klassischen Private Equity Deals der Fall ist – keine Option darstellt. Gemeinsam mit dem passenden Unternehmensnachfolger ist zielt TRADINEO auf den langfristigen Erhalt und die nachhaltige Weiterentwicklung Ihres Lebenswerks ab. Auch steht bei uns der Erhalt von Arbeitsplätzen und der Ausbau Marktposition an vorderster Stelle.

Welche Unternehmen suchen Nachfolger?

Aufgrund des demografischen Wandels und der massiv steigenden Zahl an älteren Unternehmern, werden in nahezu allen Bereichen Unternehmensnachfolger gesucht. Unternehmen, die für eine Nachfolge durch TRADINEO infrage kommen, sollten daher

- zwischen 15 und 150 Mitarbeitende haben
- ein Betriebsergebnis (EBIT) von mindestens 750 Tausend Euro vorweisen
- ihren Hauptsitz und wesentliche Aktivitäten in Deutschland haben sowie
- ein nachhaltig erfolgreiches und etabliertes Geschäftsmodell besitzen.

Generell sind Unternehmen für uns spannend, die mit unserer Expertise für Onlinevertrieb, Franchise, Digitalmarketing und Branding, weiter ausgebaut werden können.
Grundsätzlich ist es unser Ansatz bis zu 100 Prozent der Geschäftsanteile zu übernehmen. Gerne sind wir jedoch auch offen dafür, alternative Anteilsverteilungen zu akzeptieren.

 

Sie suchen einen Nachfolger oder Käufer für Ihr Unternehmen?

Wenn für Ihren Betrieb ein Unternehmensnachfolger gesucht wird oder Sie Ihr Unternehmen aus anderen Gründen verkaufen möchten, dann könnte TRADINEO eine spannende Nachfolgelösung für Sie sein. Selbstverständlich ist unser Austausch - unabhängig vom Ergebnis – stets vertrauensvoll und vollkommen kostenfrei. Treten sie jetzt diskret und unverbindlich mit uns in Kontakt.