Unternehmensnachfolge in Hessen finden

TRADINEO bietet mit seinem deutschlandweit einzigartigen Nachfolgekonzept eine langfristige und werteorientierte Unternehmensnachfolge für mittelständische Firmen aus Hessen.

Sie sind auf der Suche nach einem Nachfolger für Ihre Firma? TRADINEO erwirbt Ihr mittelständisches Unternehmen und bringt den passenden Nachfolger oder die passende Nachfolgerin für die künftige Geschäftsführung direkt mit. Kontaktieren Sie uns jetzt - unverbindlich und diskret!

Das TRADINEO Konzept

Wir erhalten den Mittelstand.

Bei TRADINEO haben wir uns auf die Unternehmensnachfolge in Schleswig-Holstein und anderen deutschen Bundesländern spezialisiert. Wir bieten Traditionsunternehmen eine werteschätzende Nachfolge – so als wären wir Familie. Für uns heißt das: Langfristige Perspektiven schaffen, Wachstum und Innovation fördern und Mitarbeiter binden.

Rund ein Drittel der Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland ist bereits über 55 Jahre alt und muss sich Gedanken um die Unternehmensnachfolge machen. Allein bis 2026 müssen knapp 15.000 Betriebe in Hessen ihre Unternehmensnachfolge klären. Doch auch in Hessen fehlen bereits jetzt zahllose Nachfolgerinnen und Nachfolger. Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig mit dem Thema Unternehmensnachfolge zu beschäftigen und eine Lösung zu finden.

Auch Sie suchen noch einen Nachfolger für Ihr Unternehmen in Hessen?
Dann kann ein Verkauf an TRADINEO für Sie die richtige Wahl sein!

Wir haben Ihren Nachfolger in Hessen.

Profitieren Sie von mehr als 100 vorgeprüften Kandidaten.

Jeden Tag erhalten wir Bewerbungen von interessierten Nachfolge-Unternehmern, die gemeinsam mit TRADINEO eine Nachfolge im Mittelstand antreten möchten - auch in Hessen. Darunter finden sich Nachfolgeinteressierte aus allen Branchen und Fachbereichen.

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Ihr Familienunternehmen? Fragen Sie jetzt passende Profile für Ihr Unternehmen an!
Die mit * markierten Fragen sind Pflichtfragen

Wichtig: Um die am besten passenden Nachfolge-Unternehmer für Ihr Unternehmen auswählen zu können, würden wir im Rahmen eines etwa fünfminütigen Telefonats gerne mehr über Sie und Ihr Unternehmen erfahren. Nur so können wir gewährleisten, eine passende Auswahl zu selektieren. Selbstverständlich werden Ihre Daten absolut vertraulich und diskret behandelt.

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

Wie unterstützt TRADINEO die Suche nach geeigneten Unternehmensnachfolgern in Hessen?

Das Geschäftsmodell von TRADINEO überschneidet sich mit dem Bedarf vieler Betriebe, eine geeignete Unternehmensnachfolge in Hessen zu finden, die die Geschäfte auch in Zukunft langfristig und erfolgreich weiterführt. Denn wir erwerben mittelständische Unternehmen, die wir aufgrund einer Analyse und Unternehmensbewertung als übernahmefähig einschätzen, mit dem Ziel sie langfristig zu erhalten und fortzuführen.

Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung in der Zukunft suchen wir den perfekt passenden Kandidaten in unserer Nachfolger-Datenbank. Hierfür halten wir stets Kontakt zu potenziellen Nachfolgerinnen und Nachfolgern, die bereits einen Bezug zur Region Hessen haben oder sich auch einen langfristigen Umzug nach Hessen vorstellen können, um hier eine unternehmerische Existenz zu verfolgen.

Gemeinsam mit dem entsprechenden Kandidaten erwerben wir nach erfolgreicher Prüfung das zu Übergabe stehende Unternehmen - und zwar ohne Weiterverkaufsabsicht. Denn wir sind daran interessiert, die Beteiligung an gekauften KMU-Unternehmen langfristig zu halten und so einen Teil zum Erhalt des Mittelstandes beizutragen.

Um das Unternehmen sicher durch die Übergabephase zu bringen und eine gute Basis für die Nachfolge zu legen, empfiehlt es sich, dass der Alt-Eigentümer für einen Übergabezeitraum von 6 Monaten bis 2 Jahren zur Verfügung steht. Auf Wunsch kann er auch darüber hinaus als Beirat in die Geschäfte involviert bleiben.

Bei einem Unternehmensverkauf an TRADINEO erwarten Sie viele Vorteile

Welche Vorteile hat die Unternehmensnachfolge in Zusammenarbeit mit TRADINEO?

Ein entscheidender Vorteil für Unternehmen, die mit TRADINEO zusammenarbeiten, besteht darin, dass der Betrieb nicht an einen klassischen Finanzinvestor verkauft wird. Denn Finanzinvestoren sind häufig an den Kapitalmarkt gebunden und müssen deshalb das Unternehmen kurzfristig gewinnbringend weiterverkaufen. Diese Strategie bringt oft auch Stellenstreichungen mit sich.

Vielen Inhaberinnen und Inhabern präferieren daher keinen Verkauf an Finanzinvestoren, da sie sich den langfristigen Fortbestand Ihrer Lebenswerke wünschen. Für diese ist der Verkauf an TRADINEO eine spannende Option.

Denn: TRADINEO möchte den Mittelstand stärken und gekaufte Unternehmen langfristig halten und weiterentwickeln. Statt Kosten zu reduzieren, stehen oft sogar Investitionen für Modernisierungen im Raum. Da TRADINEO kein Makler oder eine Börse ist und auch keine Beratungsleistung verkauft, fallen auch keine gesonderten Provisionen an. Darüber hinaus werden die Vorstellungen, Wünsche und Ziele der bisherigen Altunternehmer und Altunternehmerinnen geschätzt und berücksichtigt. Nur so gelingt eine erfolgreiche Transition.

Davon ist Tobias Zimmer, Geschäftsführer von TRADINEO überzeugt: Er selbst ist schon viele Jahre erfolgreich als Unternehmer und Firmeninhaber tätig und lässt sein Know-how auch in die Suche nach der geeigneten Unternehmensnachfolge in Hessen mit einfließen.

Sie möchten Ihr Unternehmen in Hessen als Ihr Lebenswerk langfristig erhalten? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf!

Gut zu wissen:

Vorteile einer Nachfolge im Vergleich zur Neugründung

Auch in Hessen gibt es eine große Anzahl an gründungswilligen jungen Menschen. Diese könnten anstatt ein eigenes Unternehmen zu gründen, auch die Nachfolge in einem Unternehmen in Hessen antreten. Eine solche Karriereoption ist allerdings nur den wenigsten wirklich bekannt. Dabei bietet diese Variante eine Reihe von Vorteilen:

- Es muss kein neues Geschäftsmodell entwickelt werden.

- Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer können auf dem Know-how der bisherigen Geschäftsleitung aufbauen.

- Laufende Umsätze und ein loyaler Kundenstamm sorgen für finanzielle Sicherheit.

- Anstatt erster Jahre mit geringen Gewinnausschüttungen kann vom ersten Monat weg ein gutes Gehalt ausbezahlt werden.

- Ein eingespieltes Team übernimmt die Abwicklung der Aufträge und des Tagesgeschäfts.

Die Wirtschaft in Hessen: Interessante Zahlen, Daten & Fakten

Mit einem BIP von € 323,4 Mrd. gehört Hessen zu den wirtschaftlich dynamischsten Bundesländern in Deutschland. Mit einem moderaten Wirtschaftswachstum von zuletzt 1,6% zum Vorjahr steht Hessen weiter auf Wachstumskurs.  [...]

Mit dem Finanzplatz Frankfurt am Main, wo viele nationale sowie internationale Institutionen und Firmen ihren Sitz haben, nimmt Hessen eine besondere Stellung ein. Zudem sind die Pharma- und Chemieindustrie, aber auch der Automotive-Sektor die Metall- und Elektroindustrie neben dem Dienstleistungssektor von großer Bedeutung. Insgesamt weist Hessen eine der höchsten Dichten an Industriebetrieben in Deutschland auf.

Für junge Unternehmerpersönlichkeiten, die überlegen, ein Unternehmen zu kaufen, ist Hessen mit seiner hohen Lebensqualität und dynamischen Wirtschaft ein attraktiver Standort. Jedes Jahr werden zahlreiche Unternehmen in Hessen übergeben, die wirtschaftlich großes Potenzial aufweisen.

Unternehmensnachfolge in Hessen: Demografischer Wandel verschärft Nachfolge-Situation

Die hessische Wirtschaft wächst und gedeiht. Dennoch zeigen sich am Horizont einige dunkle Wolken an ungewohnter Stelle. Doch es ist nicht etwa die Konkurrenzsituation aus dem Ausland oder ein Versorgungsengpass mit Rohstoffen, der hessischen Unternehmen Sorge bereitet. [...]

Vielmehr ist es ein Engpass an Führungskräften, die den Betrieben in Hessen fehlen. Denn ein Drittel der Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland ist bereits über 55 Jahre alt. Tendenz steigend. Die Themen Unternehmensnachfolge in Hessen und Unternehmensverkauf rücken damit näher.

Wie das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) in Bonn ermittelt hat, gelten bis zum Jahr 2026 rund 14.600 Firmen in Hessen als übernahmefähig. Damit liegt Hessen mit 53 Unternehmen je 1000 Betrieben im Deutschlandschnitt. Das bedeutet allerdings auch, dass ebenso viele Firmennachfolger und Firmennachfolgerinnen benötigt werden. Diese stehen aufgrund des demografischen Wandels jedoch nicht immer in der gewünschten Anzahl zur Verfügung. Im Gegenteil nimmt ihre Zahl in Relation zu der wachsenden Zahl an Firmenchefs und -chefinnen, die ihren Betrieb aus Altersgründen abgeben wollen, sogar ab. Letztere haben auch nicht mehr so oft die Möglichkeit, den Betrieb an die Kinder weiterzugeben. Denn diese wollen immer häufiger ihren eigenen Karriereweg einschlagen. Die schwierige Situation macht es notwendig, genügend Zeit für die Suche nach Kaufinteressenten und die ordentliche Übergabe einzuplanen. Fünf Jahre gelten dabei als ideal. Ein Zeitraum, den nicht jedes Unternehmen zur Verfügung hat.

 

Quellen:

https://www.destatis.de/DE/Themen/Arbeit/Arbeitsmarkt/Erwerbstaetigkeit/Publikationen/Downloads-Erwerbstaetigkeit/erwerbsbeteiligung-bevoelkung-endergebnisse-2010410207004.pdf?__blob=publicationFile

https://www.ifm-bonn.org/fileadmin/data/redaktion/publikationen/daten_und_fakten/dokumente/Daten-und-Fakten-27_2021.pdf

https://statistik.hessen.de/presse/hessische-wirtschaft-waechst-2022

TRADINEO Signet
TRADINEO in den Medien
Logo WirtschaftsWoche
28.07.2023 09:31

von Dominik Reintjes

"Tradineo will das Nachfolgeproblem des Mittelstands lösen. Anja Rath, Investorin und Expertin für Start-up-Finanzierungen sagt: 'Hunderttausende Mittelständler müssen in den nächsten Jahren die Nachfolge regeln. Das Geschäftsmodell ist spannend!...'"

Logo Sueddeutsche
03.04.2023 08:15

von Kathrin Werner

"Tobias Zimmer weiß, wie schwer es sein kann loszulassen. Er ist schließlich selbst Unternehmer. 'Ein Unternehmen kann ein Lebenswerk sein', sagt er. Und ein Lebenswerk verkaufe man nicht einfach so, da gehe man nicht einfach in Rente und kümmere sich nicht mehr. [...] Zimmer versteht, dass sich viele Unternehmer dagegen wehren, ihre Firma abzugeben. Aber es gebe nun einmal keine andere Möglichkeit - und auch Unternehmer leben nicht ewig. Und da sei es doch besser, alles ordentlich und rechtzeitig zu regeln, statt zu warten bis es nicht mehr geht und dann an den Erstbesten zu verkaufe. Oder noch schlimmer: Die Firma untergehen zu lassen, weil es keine Nachfolge gibt. [...] Die deutsche Wirtschaft steht vor einem großen Problem. Zimmer will es lösen und die bedrohten Firmen kaufen..."

Logo WELT am Sonntag
09.01.2023 11:33

von Carsten Dierig

"Wer außerhalb der eigenen Familie suchen muss, wird meist nicht sofort bei den Industrie- und Handelskammern vorstellig. In der Regel wenden sich Unternehmer zunächst an die Führungsriege der eigenen Belegschaft oder an Wettbewerber. Regionale Netzwerke, Online Plattformen, professionelle Vermittler und Beteiligungsgesellschaften unterstützen dabei. Und nun auch Tradineo. Ziel ist laut Firmengründer Zimmer, mittelständische Betriebe zu kaufen, bei denen es keinen Nachfolger gibt, und diese dann fortzuführen – ohne Ausstiegsszenario und Laufzeitende, wie es bei Finanzinvestoren üblicherweise der Fall ist..."

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer - Ihr diskreter und persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer, TRADINEO Geschäftsführer und Ihr diskreter, persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Tobias Zimmer
Gründer & Geschäftsführer
Tobias Zimmer, Geschäftsführer TRADINEO Gruppe
Nach oben