Regionale Unternehmensnachfolge

TRADINEO bietet mit seinem deutschlandweit einzigartigen Nachfolgekonzept eine langfristige und werteorientierte Unternehmensnachfolge für mittelständische Firmen aus sämtlichen Bundesländern.

Dabei findet TRADINEO den passenden Nachfolge-Kandidaten für mittelständische Unternehmen, prüft die Unternehmen auf Übernahmefähigkeit und erwirbt sie abschließend gemeinsam mit dem Nachfolger oder der Nachfolgerin.

Im Rahmen unserer Nachfolge verfolgen wir - anders als klassische Finanzinvestoren - stets das Ziel, die von uns übernommenen Betriebe langfristig und nachhaltig fortzuführen. Wir verfolgen keine Weiterverkaufsabsicht. Im Zuge des Übernahmeprozesses stellen wir die Wünsche und Vorstellungen des Alteigentümers in den Mittelpunkt, und machen es uns zur Aufgabe sein unternehmerisches Lebenswerk zu erhalten. Denn für uns heißt Nachfolge: Langfristige Perspektiven schaffen, Wachstum und Innovation fördern und Mitarbeiter binden.

Wir sind Ihr verlässlicher Partner bei der Unternehmensnachfolge - Kontaktieren Sie uns noch heute!

TRADINEO Signet
Unsere Nachfolge-Unternehmer führen Ihr Unternehmen in die Zukunft
Wir erhalten den Mittelstand

Das TRADINEO Konzept

Mit TRADINEO möchten wir einen Teil zum Erhalt des so wichtigen Mittelstands beitragen. Hierfür haben wir ein neuartiges Konzept entwickelt, dass junge Unternehmertalente mit abgebenden Senior-Unternehmern verknüpft und die Hürden für eine Nachfolge, wie Bürokratie und Finanzierung, senkt.

Mit diesem Konzept sind wir in ganz Deutschland aktiv. Egal ob in unserer Heimat Niedersachsen, im benachbarten NRW oder im weit entfernten Saarland. Wir realisieren Nachfolgen da, wo sie benötigt werden.

TRADINEO ist da, wo Sie sind

In diesen Regionen werden
Unternehmensnachfolger gesucht

Der demografische Wandel ist in ganz Deutschland zu spüren: Schon heute ist jeder zweite Unternehmer 55 Jahre und älter - Tendenz steigend. Kein Wunder also, dass der Bedarf an Nachfolgelösungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen deutlich wächst. Demgegenüber steht jedoch ein sinkendes Interesse an Unternehmensnachfolgen und Existenzgründungen allgemein. Diese Nachfolgelücke betrifft alle Regionen deutschlandweit und ist ein Risiko für unsere regionale Wirtschaftskraft.

 

Diese Bundesländer suchen Unternehmensnachfolger

NRW

Die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen ist mit 265.500 Familienunternehmen die größte in Deutschland. Doch viele dieser Betriebe müssen zeitnah eine Nachfolge finden.

Nachfolge in NRW finden

Niedersachsen

Allein in Niedersachsen müssen laut IfM in den Jahren 2022 bis 2026 rund 17.000 Unternehmen die Übergabe an einen Nachfolger organisieren.

Nachfolge in Niedersachsen

Hamburg

Hamburgs Wirtschaft ist eng mit dem Hafen verknüpft. Doch auch vor der Hansestadt macht der demografische Wandel nicht halt. Unzählige Betriebe suchen eine Nachfolge.

Nachfolge in Hamburg

Bremen

Durch die Relation von suchenden Betrieben zur Zahl potenzieller Unternehmensnachfolger hat die Wirtschaft in Bremen die größte Herausforderung zu stemmen.

Nachfolge in Bremen

Hessen

Wie das Institut für Mittelstandsforschung in Bonn ermittelt hat, gelten bis zum Jahr 2026 rund 14.600 Firmen in Hessen als übernahmefähig.

Nachfolge in Hessen

TRADINEO Unternehmensnachfolge: Im Team besprechen wir die wichtigsten Kennzahlen für den Erfolg des Unternehmens

Schleswig-Holstein

Allein bis 2026 müssen fast 7.000 Betriebe ihre Unternehmensnachfolge in Schleswig-Holstein geregelt haben.

Nachfolge in Schleswig-Holstein

Sachsen Anhalt

Sachsen-Anhalt war bis zur Wende das Kernland der ostdeutschen Chemieindustrie. Doch auch hier braucht es Nachfolger.

Nachfolge in Sachsen-Anhalt

Brandenburg

Dank seiner vielseitigen Wirtschaftsstruktur ist Brandenburg eine attraktive Region. Trotzdem suchen viele Betriebe Nachfolger.

Nachfolge in Brandenburg

Berlin

Bis 2026 müssen rund 8.500 Berliner Unternehmen eine Lösung für ihre Unternehmensnachfolge finden.

Nachfolge in Berlin

Thüringen

Auch in Thüringen sind zahlreiche Betriebe auf der Suche nach einer Nachfolge. Rund 3.800 Unternehmen sind betroffen.

Nachfolge in Thüringen

Saarland

Mit seiner Nähe zu Luxemburg, Frankreich und Belgien profitiert das Saarland von der Wirtschaftskraft seiner Nachbarn.

Nachfolge im Saarland

In diesen Städten sind wir vertreten

Wir realisieren Nachfolgen genau dort,
wo sie gebraucht werden.

Dabei sind wir in folgenden Städten, aber auch in deren Umland und weiteren Regionen vertreten.

TRADINEO Signet
TRADINEO in den Medien
Logo WirtschaftsWoche
28.07.2023 09:31

von Dominik Reintjes

"Tradineo will das Nachfolgeproblem des Mittelstands lösen. Anja Rath, Investorin und Expertin für Start-up-Finanzierungen sagt: 'Hunderttausende Mittelständler müssen in den nächsten Jahren die Nachfolge regeln. Das Geschäftsmodell ist spannend!...'"

Logo Sueddeutsche
03.04.2023 08:15

von Kathrin Werner

"Tobias Zimmer weiß, wie schwer es sein kann loszulassen. Er ist schließlich selbst Unternehmer. 'Ein Unternehmen kann ein Lebenswerk sein', sagt er. Und ein Lebenswerk verkaufe man nicht einfach so, da gehe man nicht einfach in Rente und kümmere sich nicht mehr. [...] Zimmer versteht, dass sich viele Unternehmer dagegen wehren, ihre Firma abzugeben. Aber es gebe nun einmal keine andere Möglichkeit - und auch Unternehmer leben nicht ewig. Und da sei es doch besser, alles ordentlich und rechtzeitig zu regeln, statt zu warten bis es nicht mehr geht und dann an den Erstbesten zu verkaufe. Oder noch schlimmer: Die Firma untergehen zu lassen, weil es keine Nachfolge gibt. [...] Die deutsche Wirtschaft steht vor einem großen Problem. Zimmer will es lösen und die bedrohten Firmen kaufen..."

Logo WELT am Sonntag
09.01.2023 11:33

von Carsten Dierig

"Wer außerhalb der eigenen Familie suchen muss, wird meist nicht sofort bei den Industrie- und Handelskammern vorstellig. In der Regel wenden sich Unternehmer zunächst an die Führungsriege der eigenen Belegschaft oder an Wettbewerber. Regionale Netzwerke, Online Plattformen, professionelle Vermittler und Beteiligungsgesellschaften unterstützen dabei. Und nun auch Tradineo. Ziel ist laut Firmengründer Zimmer, mittelständische Betriebe zu kaufen, bei denen es keinen Nachfolger gibt, und diese dann fortzuführen – ohne Ausstiegsszenario und Laufzeitende, wie es bei Finanzinvestoren üblicherweise der Fall ist..."

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer - Ihr diskreter und persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer, TRADINEO Geschäftsführer und Ihr diskreter, persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Tobias Zimmer
Gründer & Geschäftsführer
Tobias Zimmer, Geschäftsführer TRADINEO Gruppe
Nach oben