Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt finden

TRADINEO bietet mit seinem deutschlandweit einzigartigen Nachfolgekonzept eine langfristige und werteorientierte Unternehmensnachfolge für mittelständische Firmen aus Sachsen-Anhalt.

Sie sind auf der Suche nach einem Nachfolger für Ihre Firma? TRADINEO erwirbt Ihr mittelständisches Unternehmen und bringt den passenden Nachfolger oder die passende Nachfolgerin für die künftige Geschäftsführung direkt mit. Kontaktieren Sie uns jetzt - unverbindlich und diskret!

Das TRADINEO Konzept

Wir erhalten den Mittelstand.

Bei TRADINEO haben wir uns auf die Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt und anderen deutschen Bundesländern spezialisiert. Wir bieten Traditionsunternehmen eine werteschätzende Nachfolge – so als wären wir Familie. Für uns heißt das: Langfristige Perspektiven schaffen, Wachstum und Innovation fördern und Mitarbeiter binden.

Rund ein Drittel der Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland ist bereits älter als 55 Jahre. Allein für Sachsen-Anhalt bedeutet dies, dass bis 2026 rund 3.600 Unternehmen übergeben werden müssen, wie das Institut für Mittelstandsforschung in Bonn ermittelt hat.

Auch Sie suchen noch einen Nachfolger für Ihr Unternehmen in Sachsen-Anhalt?
Dann kann ein Verkauf an TRADINEO für Sie die richtige Wahl sein!

Wir haben Ihren Nachfolger in Sachsen-Anhalt.

Profitieren Sie von mehr als 100 vorgeprüften Kandidaten.

Jeden Tag erhalten wir Bewerbungen von interessierten Nachfolge-Unternehmern, die gemeinsam mit TRADINEO eine Nachfolge im Mittelstand antreten möchten - auch in Sachsen-Anhalt. Darunter finden sich Nachfolgeinteressierte aus allen Branchen und Fachbereichen.

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Ihr Familienunternehmen? Fragen Sie jetzt passende Profile für Ihr Unternehmen an!
Die mit * markierten Fragen sind Pflichtfragen

Wichtig: Um die am besten passenden Nachfolge-Unternehmer für Ihr Unternehmen auswählen zu können, würden wir im Rahmen eines etwa fünfminütigen Telefonats gerne mehr über Sie und Ihr Unternehmen erfahren. Nur so können wir gewährleisten, eine passende Auswahl zu selektieren. Selbstverständlich werden Ihre Daten absolut vertraulich und diskret behandelt.

Was ist die Summe aus 7 und 4?

So unterstützt TRADINEO die Suche nach geeigneten Unternehmensnachfolgern in Sachsen-Anhalt

Als Beteiligungsunternehmen verfolgen wir ein innovatives Geschäftsmodell, um mittelständischen Unternehmen eine Nachfolge zu bieten: Anders als klassische Finanzinvestoren, die oft auf einen kurzfristigen Gewinn durch Wiederverkauf abzuzielen, fokussieren wir uns auf die langfristige Fortführung ohne Weiterverkauf des Unternehmens. TRADINEO möchte bestehende, erfolgreiche Geschäftsmodelle mit neuen Ideen und Technologien fit für die Zukunft machen und so auf Wachstum und Ausbau von Arbeitsplätzen setzen, statt auf Umstrukturierung und Stellenabbau.

Deshalb liegt ein großer Fokus unserer Arbeit auf der Suche nach passenden Unternehmensnachfolgen in Sachsen-Anhalt. Nach einer erfolgreichen Unternehmensbewertung und -analyse, begeben wir uns deshalb auf die Suche nach der passenden künftigen Geschäftsleitung, mit der wir das entsprechende Unternehmen gemeinsam erwerben möchten.

Zu diesem Zweck stehen wir stets in Kontakt mit regionsgebundenen Kandidaten und Kandidatinnen. Schließlich besteht ein wichtiger Erfolgsfaktor auch darin, dass die kommende Geschäftsleitung in der Region gut vernetzt ist und sich damit ebenso identifizieren kann wie mit dem Geschäftsmodell des Unternehmens. TRADINEO als Käufer begleitet Altunternehmen bei dem kompletten Verkaufsprozess und der Übergabe an den Nachfolger und steht als Beteiligung im Hintergrund für Stabilität und Zukunftssicherheit. Damit alle Aufgaben nach und nach strukturiert an die neue Geschäftsführung übergeben werden können, planen wir mit einem Übergabezeitraum bis zu zwei Jahren.

Bei einem Unternehmensverkauf an TRADINEO erwarten Sie viele Vorteile

Welche Vorteile hat die Zusammenarbeit mit TRADINEO?

Der Vorteil für Firmeninhaber und -inhaberinnen, die ihr Unternehmen verkaufen wollen bzw. eine Nachfolgelösung für ihren Betrieb suchen, besteht in der langfristigen Denkweise von TRADINEO. Mit dem Ziel des Erhalts mittelständischer Unternehmen steht daher auch die langfristige Modernisierung und Weiterentwicklung des Unternehmens durch TRADINEO im Mittelpunkt.

Die alte Geschäftsleitung, die sich nach und nach aus dem Tagesgeschäft zurückzieht, hat dabei viele Möglichkeiten, eigene Wünsche, Ziele und Vorstellungen für die weitere Entwicklung miteinzubringen. Oft erfolgt dies in Form einer Beiratsfunktion, die auch noch einige Jahre nach der offiziellen Übergabe ausgeübt wird. Tobias Zimmer, Geschäftsführer von TRADINEO, weiß als langjähriger Unternehmer gut darüber Bescheid, dass dies das beste Rezept für eine Win-Win-Situation ist, von der alle Beteiligten langfristig profitieren.

Sie möchten Ihr Unternehmen in Sachsen-Anhalt als Ihr Lebenswerk langfristig erhalten? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf!

Gut zu wissen:

Vorteile einer Nachfolge im Vergleich zur Neugründung

Auch in Sachsen-Anhalt gibt es viele junge Menschen, die eine unternehmerische Karriere anstreben. Ihnen ist jedoch oft nicht bewusst, dass die Neugründung eines eigenen Unternehmens nicht die einzige Möglichkeit ist, um diesen Weg zu beschreiten. Tausende Unternehmen gelten auch hierzulande in den nächsten Jahren als übernahmefähig und stehen jungen ambitionierten Leuten offen gegenüber, die sich eine Unternehmensnachfolge in Schleswig-Holstein vorstellen können. Die Nachfolge bringt einige entscheidende Vorteile im Vergleich zur Neugründung mit sich:

- Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer brauchen kein eigenes Geschäftsmodell entwickeln und sparen somit einiges an Zeit & Kosten.

- Kundenstamm, Lieferverträge und Partnernetzwerke sind bereits vorhanden

- Es kann auf bestehende und funktionierende Firmenstrukturen sowie ein eingespieltes Team aufgebaut werden.

- Dank dem Know-how der aktuellen Firmenleitung lassen sich viele Anfängerfehler und Umwege vermeiden.

Die Wirtschaft in Sachsen-Anhalt: Interessante Zahlen, Daten & Fakten

Sachsen-Anhalt war bis zur Wende das Kernland der ostdeutschen Chemieindustrie und auch der Bergbau spielte in Zeiten der DDR eine große Rolle. Daraus entwickelte sich bis heute eine moderne chemische Industrie. [...]

Außerdem sind in Sachsen-Anhalt bedeutende Unternehmen der Glasindustrie sowie des Maschinenbaus verankert, die zum BIP des Bundeslandes von rund € 75,4 Mrd. beitragen.

Dieser Mix schafft eine attraktive Region für alle, die sich eine Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt gut vorstellen können. Unternehmensnachfolgerinnen und Unternehmensnachfolger finden hier gut etablierte Unternehmen, die hohes Zukunftspotenzial bieten und in den nächsten Jahren reif für die Übergabe an eine Nachfolge suchen.

Demografischer Wandel verschärft Nachfolge-Situation in Sachsen-Anhalt

Die deutsche Wirtschaft steht vor großen Herausforderungen: Neben der Beibehaltung der Wettbewerbsfähigkeit am Wirtschaftsstandort Deutschland, die oft strengeren Auflagen unterliegt als andere internationale Standorte, ist auch die Regelung der Betriebsnachfolge ein Thema, das unweigerlich auf deutsche Betriebe zukommt. [...]

Die demografische Entwicklung betrifft selbstverständlich nicht nur die Firmeninhaberinnen und -inhaber, sondern auch die Nachfolgenden. Denn bedingt durch den demografischen Wandel stehen immer weniger junge potenzielle Firmennachfolger bzw. Firmennachfolgerinnen zur Verfügung. Die Anzahl der Unternehmerinnen und Unternehmer jedoch, die der Rente entgegensehen und ihr Unternehmen übergeben wollen, steigt von Jahr zu Jahr. Die Nachfolge muss zudem immer häufiger extern gefunden werden, da die Kinder aus Unternehmerfamilien häufig nicht mehr bereit sind, die Nachfolge anzutreten, sondern lieber eigene Wege gehen möchten.

Die Nachfolgeregelung sollte lieber früher als später getroffen werden

Diese demografische Lage in Deutschland macht klar, dass es für betroffene Unternehmen wichtig ist, auch die Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt möglichst früh in die Wege zu leiten. Idealerweise stehen fünf Jahre Vorlaufzeit zur Verfügung, um die Übergabe erfolgreich zu regeln. Denn Betriebe, die die Unternehmensnachfolge in Sachsen-Anhalt organisieren möchten, starten damit einen Prozess, der das gesamte Unternehmen mit jedem Teil der Belegschaft betrifft und daher sorgsam durchgeführt werden sollte.

 

Quellen:

https://www.destatis.de/DE/Themen/Arbeit/Arbeitsmarkt/Erwerbstaetigkeit/Publikationen/Downloads-Erwerbstaetigkeit/erwerbsbeteiligung-bevoelkung-endergebnisse-2010410207004.pdf?__blob=publicationFile

https://www.ifm-bonn.org/fileadmin/data/redaktion/publikationen/daten_und_fakten/dokumente/Daten-und-Fakten-27_2021.pdf

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/5047/umfrage/entwicklung-des-bruttoinlandsprodukts-von-sachsen-anhalt-seit-1991/

TRADINEO Signet
TRADINEO in den Medien
Logo WirtschaftsWoche
28.07.2023 09:31

von Dominik Reintjes

"Tradineo will das Nachfolgeproblem des Mittelstands lösen. Anja Rath, Investorin und Expertin für Start-up-Finanzierungen sagt: 'Hunderttausende Mittelständler müssen in den nächsten Jahren die Nachfolge regeln. Das Geschäftsmodell ist spannend!...'"

Logo Sueddeutsche
03.04.2023 08:15

von Kathrin Werner

"Tobias Zimmer weiß, wie schwer es sein kann loszulassen. Er ist schließlich selbst Unternehmer. 'Ein Unternehmen kann ein Lebenswerk sein', sagt er. Und ein Lebenswerk verkaufe man nicht einfach so, da gehe man nicht einfach in Rente und kümmere sich nicht mehr. [...] Zimmer versteht, dass sich viele Unternehmer dagegen wehren, ihre Firma abzugeben. Aber es gebe nun einmal keine andere Möglichkeit - und auch Unternehmer leben nicht ewig. Und da sei es doch besser, alles ordentlich und rechtzeitig zu regeln, statt zu warten bis es nicht mehr geht und dann an den Erstbesten zu verkaufe. Oder noch schlimmer: Die Firma untergehen zu lassen, weil es keine Nachfolge gibt. [...] Die deutsche Wirtschaft steht vor einem großen Problem. Zimmer will es lösen und die bedrohten Firmen kaufen..."

Logo WELT am Sonntag
09.01.2023 11:33

von Carsten Dierig

"Wer außerhalb der eigenen Familie suchen muss, wird meist nicht sofort bei den Industrie- und Handelskammern vorstellig. In der Regel wenden sich Unternehmer zunächst an die Führungsriege der eigenen Belegschaft oder an Wettbewerber. Regionale Netzwerke, Online Plattformen, professionelle Vermittler und Beteiligungsgesellschaften unterstützen dabei. Und nun auch Tradineo. Ziel ist laut Firmengründer Zimmer, mittelständische Betriebe zu kaufen, bei denen es keinen Nachfolger gibt, und diese dann fortzuführen – ohne Ausstiegsszenario und Laufzeitende, wie es bei Finanzinvestoren üblicherweise der Fall ist..."

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer - Ihr diskreter und persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Kontaktieren Sie
mich persönlich.

Ich bin Tobias Zimmer, TRADINEO Geschäftsführer und Ihr diskreter, persönlicher Ansprechpartner, wenn es um Ihre Unternehmensnachfolge geht.

Tobias Zimmer
Gründer & Geschäftsführer
Tobias Zimmer, Geschäftsführer TRADINEO Gruppe
Nach oben